Schrecksekunde und dennoch alle Fahrer vom Team am Stockerl!

21 May 2015

Rappolz - Int. Österr. Quad Staatsmeisterschaft ÖMSV
[Alle Fotos findet ihr HIER]

 

 


MARKUS PÖSENDORFER #83

 

Die Tagesüberraschung bescherte uns MARKUS PÖSENDORFER #83.
Im Zeittraining noch ausgerollt mit kaputter Kupplung und im Vorlauf gerade so mit Ach und Krach vom Start bis zur Ausfahrt wird diese in der Pause kurzerhand ausgetauscht.
Danke an dieser Stelle an Daniel Affenzeller - wohlgemerkt ein Konkurrent in der selben Klasse! Beim Semifinale schießt unser Pösi von der 2. Reihe vor auf den 2. Platz und kann diesen auch die erste Runde halten aber dann würgt er seine KTM ab. Beim ersten Mal geht noch alles gut, da es genau in einer Engstelle passiert und keiner vorbei kann aber beim zweiten Mal zieht das gesamte Feld im vorbei.
Im Finale dreht er am Start noch ein wenig mehr am Kabel, der Holeshot gehört ihm und er gibt die Führung während des ganzen Rennens nicht mehr her - Start/Ziel-SIEG für unseren Markus Pösendorfer in der Klasse Quad Sport.

 

Alle Fotos findet ihr HIER


 

KARL-HEINZ MATZINGER #47

 

der sich am Samstag in Fuglau beim Zeittraining zur Supermoto noch die Pole sicherte entschied sich am Abend dann doch für die Int. Österr. Quad Staatsmeisterschaft ÖMSV und holte sich nach kurzem Nachzüglertraining in Rappolz nicht nur die schnellste Runde im Zeittraining sondern auch in allen Läufen den Holeshot welchen er auch jeweils erfolgreich bis ins Ziel verteidigte. Er gewinnt den Vorlauf, das Semifinale und Finale - somit überlegener Sieger in Rappolz in der Klasse QUAD PRO!

 

Alle Fotos findet ihr HIER

 

 

 

JAY GRÖPL #66

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem er mit dem ATV die Trainingsbestzeit aller ATV & Quads bereits hingelegt hatte verpasste uns JAY GRÖPL #66 einen ordentlichen Schreck mit einem Überschlag knapp vor der Betonmauer beim 2. freien Training am Samstag.
Zum Glück ist außer ein paar Schürfwunden und Prellungen nichts passiert, "John Boy" hatte es da schon schlimmer erwischt. Trotz gemeinschaftlichem Brainstorming schien es unmöglich Jay am Sonntag auch nur an den Start zu bekommen.

Die Rettung kam dann in bärenstarker Form und zwar durch ein Leihgerät des Veranstalters Dynamite Tours (besten Dank nocheinmal auf diesem Wege)!
Und so lernte Jay dem Yamaha Grizzly am Sonntag das laufen und springen, wenn auch nur für ein paar Runden, denn mehr ließ der gepeinigte Körpger vom Vortag nicht zu.

Alle Fotos findet ihr HIER

 

 

 

 

 

 

Please reload

Schmiedgasse 3 | A 4655 Vorchdorf
office@gröpl-racing.at
+43 664 8188456

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle