GRATULATION tolle Leistung - JAY #66 & John Boy auf der Felge noch bis zum Schluß volle Leistung!

19 September 2015

 

Endurance Masters - ATV-IRON Man - Neiden
Bereits die letzten 3 Runden mit Plattfuß auf der Felge kämpft Jay Gröpl #66 mit seinem Polaris Scrambler "John Boy" um jeden Meter beim ATV-IRON-Man in Neiden und muss die Führung erst ca. 1 km vor der Ziellinie abgeben.

Aber erst einmal von vorne.... strahlender Sonnenschein in Neiden, es scheint ein perfekter Tag zu werden. Die Strecke in Neiden bietet alles an Cross und Enduro was man sich vorstellen kann. Mega enge Baumdurchfahrten, bergauf Doppelsprünge, tiefer Sandboden, Asphalt und vor allem eine ungewohnte Kulisse - geht es doch auch durch bereits zum Teil verfallene Kasernenbauten zwischen durch.

Mit Holeshot geht JAY GRÖPL #66 in den ersten Lauf zum ATV-Iron-Man (90 Minuten) in Neiden aber Rosenlöcher vom RMX-Team bleibt ihm dicht am Heck. Im Endurobereich muss er die Führung sogar kurzfristig abgeben und staunt nicht schlecht über die Linien die sein Racingkollege hier fährt. Raus aus dem Wald geht es in die Crossstrecke und da setzt Jay seine Stärken sofort mit John Boy um und übernimmt wieder. Auch wenn er noch einige Zeit einen Schatten im Nacken spürt gelingt es ihm sich ein wenig abzusetzen aber auf einmal ist keiner mehr da. Ein Blick nach hinten und er stellt fest, Rosenlöcher schaut auf sein Hinterrad, da stimmt etwas nicht. Mit einem riesigen Vorsprung auf das restliche ATV-Iron-Man Feld beendet Jay den ersten Lauf.

Im 2. Lauf springt John Boy nicht sofort an, Jay muss sich mit der äußersten Linie mit Pfütze zufrieden geben und wird gleich von Claude so richtig "eingesaut" aber dabei sollte es nicht bleiben, denn kurz darauf setzt Regen ein und die Strecke wird zum Teil sehr rutschig. Bereits in Runde 2 kann er aber an dem zu dem Zeitpunkt führenden Rosenlöcher vorbei gehen und sich in jeder Runde mehr absetzen. Aber dann bremst ein Plattfuß die Fahrt und in den letzten 3 Runden zieht es bereits den Reifen von der Felge. Im Crossbereich muss er das Tempo raus nehmen aber in dem selektiven Endurobereich wird es immer schwieriger die engen Linien zu halten. Ca. 1 km vor der Ziellienie ist der herausgefahrene Zeitpolster endgültig aufgebraucht und Rosenlöcher geht an ihm vorbei und gewinnt somit auch den 2. Lauf dicht auf den Fersen gefolgt von Jay Gröpl #66.

Da bei der EM lt. Reglement bei Punktegleichheit 1./2. Lauf nicht die Gesamtzeit gewertet wird sondern der 2. Lauf höherwertig ist, wird es für Jay bei der EM in Neiden der 2. Platz.
Alles richtig gemacht! GRATULATION tolle Leistung - JAY #66 & John Boy auf der Felge noch bis zum Schluß volle Leistung!

Fotos von der Endurance Masers in Neiden findet ihr HIER

Please reload

Schmiedgasse 3 | A 4655 Vorchdorf
office@gröpl-racing.at
+43 664 8188456

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle